Kursangebote der DLRG

Die DLRG bietet folgende Lehrgänge an:

Lebensrettende Sofortmaßnahmen (LSM)

ist ein 4 Doppelstunden umfassender Grundkurs für Führerscheinbewerber. Diese Ausbildung ist für jeden Führerscheinbewerber verpflichtend.

Erste-Hilfe-Lehrgänge

bilden die Standardqualifikation. Die Kurse bestehen aus 8 Doppelstunden, die üblicherweise abends oder an Wochenenden abgehalten werden.

Erste-Hilfe-Training

ist ein Auffrischungslehrgang von 4 Doppelstunden für alle, die bereits einen Erste Hilfe-Lehrgang absolviert haben. Im Vordergrund stehen praktische Übungen der Erste-Hilfe-Maßnahmen. Die DLRG bietet Interessenten im EH-Training darüberhinaus spezielle, auf den Wassersport bezogene, Lehrgangsinhalte an.

Sanitätsausbildung Block A

besteht aus 12 Doppelstunden und ist ein weiterführendes Ausbildungsangebot. Es baut auf dem EH Lehrgang auf und vermittelt weiterführendes Wissen für Fortgeschrittene. In der Sanitätsausbildung A geht auch auf wasserrettungsspezifische Inhalte ein.

Ansprechpartner

Alexander Schneider - Leiter Ausbildung